Nächste Ausbildung beginnt 04/2018. Maximal 15 Plätze. Jetzt informieren!

Ausbildung zum zertifizierten Wildnispädagogen (IWV)

Schon immer war die Natur oder Wildnis ein allgegenwärtiger Teil des Lebens. Die Menschen waren aus den täglichen Notwendigkeiten des Lebens tief mit den sie umgebenden Elementen verbunden und verwurzelt – die Notwendigkeit, Spuren zu lesen und zu jagen, Pflanzen zu kennen, sich in der Wildnis zurecht zu finden und zu überleben. Heute sehnen sich viele Menschen nach dieser tiefen Verbindung und der damit verbundenen Klarheit und dem tiefen inneren Glück.
Wildnispädagogik führt Menschen zurück zur Natur. Sie ermöglicht intensive Erfahrungen, Erkenntnisse und vermittelt ursprüngliches Wissen. Sie bietet den Menschen zahlreiche Wege, sich der Natur wieder zu nähern, sie neu kennenzulernen und sie, und damit sich selbst zu spüren – eine ganz besondere Reise!

Die Ausbildung zum zert. Wildnispädagogen (IWV) richtet sich an alle Outdoorinteressierten, die sich für folgende Bereiche
professionell qualifizieren wollen:
• Planung, Organisation und Leitung von Wildnis- und Natur-Camps mit Gruppen
• Planung, Organisation und Leitung von anspruchsvollen wildnispädagogischen Programmen und Trainings mit den Schwerpunkten Wildniswissen,
Naturwahrnehmung und Leben in der Natur.
• Professionelle Vermittlung von modernem und altem Naturwissen
• Einbindung der Natur in komplexe, pädagogische Abläufe

dsci0159 img_1756 lappland-2014-104 schwarzwaldtrekk-07-2014-102